Mittwoch, 28. Dezember 2016

Jahresausklang

Muster Mixer Challenge Nr.25 

Die Herausforderung findet ihr auf Zentangle.de Blog. Für den Dezember hat uns Anya Lothrop die Muster Oybay und Joki ausgesucht. Es sind zwei eigenwillig schwungvolle Muster, die ich noch nie benutzt habe.


Material: 
MARPA JANSEN Tangle-Tile in braun, 
Fineliner, Bleistift, Kreidestift. 

Dreiecke

Auf die Dreiecke bin ich durch drei Dinge gekommen:
  1. Weil Inge Frasch CZT® zu unserem 1.Zentangle Treffen für jeden 2 dieser gleichschenkligen Dreiecke, mit einer Seitenlänge von ca. 9cm, mitgebracht hat. 
  2. Der Blogbeitrag der lieben Anette, weil ich die Dreiecke von Anette LeonettA so toll fand ! 
  3. Weil auf dem Original Zentangle® Blog sich einige Posts mit dem Thema beschäftigen und die Muster vorgegeben sind. 
Die Vorgabe der Muster hat den Vorteil, dass einem die Ideen nicht ausgehen. 
Begonnen wurde mit dem Muster Tripoli und an jedem der 12 Tage ist ein neues Muster dazugekommen. 
Allerdings habe ich den Rest der Aufgabe etwas abgewandelt (Farbe!)


Material: 
12 aus Aquarellpapier zugeschnittene Dreiecke 
mit einer Seitenlänge von ca. 9cm. 
Micron 02, Signo uni-ball gold, Bleistift

Mandala 

Unschwer zu erkennen ist wovon mein Dezember Mandala inspiriert wurde. Ich habe hier gleichermaßen an den Mustermixer und an Dreiecke gedacht. 


Mandala Durchmesser ca. 19 cm. 
Material: Fineliner Sakura Micron 02, Farbstifte Faber-Castell Polychromos, 
Aquarellpapier 300g/m² 30 x 30 cm, 
Passepartout 5 cm, innen 20 x 20 cm, außen 30 x 30 cm,
Wechselrahmen, Holz 30 x 30 cm.

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Fröhliche Weihnachten

Wahnsinn wie die Zeit verfliegt, 

heute haben wir schon den 21. Dezember.
Irgendwie ist bei mir heuer keine so richtige Weihnachtsstimmung aufgekommen. 

Kaum erfreut man sich an einem Weihnachtsmarkt mit vielen Lichtern und Punsch, schon gibt es wieder eine Schreckensmeldung. Obwohl ich nicht betroffen bin sind meine Gedanken bei den in Berlin Verstorbenen, ihren Angehörigen und den Verletzten.

Ich möchte Euch jetzt auf jeden Fall schon einmal eine schöne und friedliche Weihnachtszeit wünschen! 


Zentangle und Notan 



Mein erster Versuch

Etwas neues in der Zentangle® und Zendoodle Welt ist die Verwendung eines alten japanischen Designkonzepts.
In Anlehnung an Yin und Yang das Spiel von hell und dunkel entstehen wunderbare Bilder.
Diese alte Technik in schwarzem und weißen Papier, betanglet bzw. mit Doodlemustern befüllt ergibt wunderbare Kontraste.
Auf dem weißen Papier wird mit Fineliner gezeichnet und auf dem schwarzen mit einem weißen Gelroller.
Mehr über "Notan" ist im Netz zu finden.
So wird es gemacht:



Und hier zwei Links zu wunderschönen Beispielen:
Sandras Tangles , Elatorium Blog .



Größe 12 x 12 cm
Material: weißes Aquarellpapier und schwarzer Fotokarton,
schwarzer Fineliner 02 und Signo uni-ball weiß, 
Bleistift und weißer Farbstift. 

Montag, 19. Dezember 2016

Waldklang

Weihnachtsstimmung 



Heuer neu, 

beim Weihnachtsmarkt Waldklang im Waldbad in Anif,
ist das Strickgraffiti geWOLLT, angekommen!









Noch einen schönen Advent!
Anna

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Diva Challenges im Dezember

Divas wöchentliche Herausforderung Nr. 297

Die letzte Diva Challenge bis zum 9. Jänner, ein Potpourri aus vergangenen Challenges vor Weihnachten.
Ich habe eine Karte benutzt weil es ein Geschenk sein soll und Diva Dance die Aufgabe von 2012. 


Muster: Ein Tannenkranz aus Verdigögh und eine Schleife aus Diva Dance.
Material:  Hahnemühle Aquarell-Postkarte 230 g/m², Format 10,5 cm x 14,8 cm,
Micron 01, Aquarellfarben.

Divas wöchentliche Herausforderung Nr. 296

Moowa von Anya Ipsen CZT

Use My Tangle Herausforderung im Dezember

Die Schritt für Schritt Anleitung ist HIER
Mich hat dieses Muster so sehr an Wellen erinnert.


Muster: Moowa und Diva Dance
Material: Aquarellpapier 300g/m² ca. 12 x 12 cm,
Faber-Castell PITT artist pen S in black 199,
Aquarellfarben,
Bildgröße 9 x 9 cm.

 
Aquarell
Es sit schon eine Weile her, dass jemand meinte es wäre eine gute Übung den Farbholzschnitt "die große Welle vor Kanagawa" als Aquarell nachzumalen, ohne Deckweiß nur mit Abdecken und Auswaschen. 

Divas wöchentliche Herausforderung Nr. 295

Reticula / Fragment Teil 2

Die Aufgabe war ähnlich wie bei der Challenge 294. Wir sollten wieder einen Raster zeichnen, aber diesmal ein asymetrisches Muster wählen. Die Zeichnung sollte ein großes ganzes bzw. ein komplexes Muster ergeben.


Muster: Reticula: R-F, Fragment: E-2
Material: Aquarellpapier 300g/m² ca. 12 x 12 cm,
Faber-Castell PITT artist pen S in black 199,
Signo uni-ball-gold, Beistift. 

Samstag, 10. Dezember 2016

Zentangle® Treffen

Die erste Zeit in diesem Advent ist mir wie im Flug vergangen, ich frage mich wo ist die Zeit nur hin!
Endlich finde ich wieder Zeit zu Bloggen.

Am Mittwoch den 7. Dezember hat das 1. Zentangle® Treffen in Salzburg stattgefunden, in der Panoramabar, über der Stadtbibliothek, in Salzburg Lehen.

Leider war es an diesem Tag extrem nebelig und so konnten wir die tolle Aussicht nicht genießen. Wir trösteten uns mit den schmackhaften Mehlspeisen und dem freundlichen Service.

Wir waren zu sechst und hatten uns so viel zu erzählen, dass wir bis zu Sperrstunde zusammen gesessen sind. Vorallem unsere Erfahrungen mit verschidensten Materialien haben wir ausgetauscht. Inge Frasch CZT® hat uns die 3Z Kacheln mitgebracht und wir haben sie gleich ausprobiert.


Einige haben auch das Kärtchen für Inges Paravent mitgebracht. Das Paravent Projekt - International Paravan/screen - von Inge ist so eine tolle Idee!

Ich freue mich schon auf ein weiteres Treffen im Jänner.
Für Fragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung. 

Freitag, 25. November 2016

Diva Challenge 294

Divas wöchentliche Herausforderung Nr. 294

"Reticula/Fragment Beginning"



Was für ein Glück, dass ich mir, im Kurs bei Inge Frasch CZT®, das Buch Zentangle® Grundkurs 1 von Rick Roberts & Maria Thomas den Erfinden von Zentangle® gekauft habe. Sonst hätte ich mich, mit meinem schlechten Englisch, bei dieser Wochenaufgabe sicher nicht ausgekannt.

Reticula bedeutet Raster oder Netzwerk, eine Netzstruktur, ein Gitter, aber nicht nur das quadratische Gitter wie das Schachbrett, sondern ein umfassender Begriff für alle Netze.
Fragment bezeichnet kleine Muster aus nur wenigen Strichen, die die Felder bzw. Raster ausfüllen.
Das ergibt unendlich viele verschiedene Möglichkeiten. 

Reticula: 

Da es mein erstes Tangle in dieser Art war, habe ich es mir einfach gemacht. 
Meine Arbeit ist etwas größer als auf einem original Tile geworden. Ich habe ein Gitter ähnlich einer Tabelle gezeichnet mit 7 Zeilen und 7 Spalten, das ergab Kästchen von gut 1cm. Fertig ist es 9 x 9 cm.

Fragmente:

Die Felder habe ich mit einfachen Mustern gefüllt. 
Im Buch: 
Reticula: R-F, 
Fragmente: U-1, B-6, A-4, H-1, L-1 und V-1, manche leicht abgewandelt.

Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teilnehmer dieser Challenge auf Laura Harms CZT® Blog "I am the Diva" an: Weekly Challenge 294

Eine kleine Anleitung zu Reticula und Fragment in Englisch im Zentangle® Newsletter.

Zum Buch

Ich dachte zuerst, wieder ein Zentangle® Grundkurs, etwas spät, die deutsche Ausgabe und habe es nicht bestellt. Als ich es dann gesehen habe konnte ich nicht mehr widerstehen und musste es kaufen. Das Buch ist sehr schön gestaltet, und die Methode wird sehr ausführlich erläutert. Es gibt sehr viele Anregungen, auch um bekannte Tangles zu variieren. Das Konzept der Reticula und Fragmente, war für mich neu obwohl ich schon seit einiger Zeit tangle. Ich kann das Buch nur empfehlen.





Vielen Dank für Deinen Besuch und ein schönes Wochenende!

Freitag, 18. November 2016

Diva 293 und Mixer 24

Divas wöchentliche Herausforderung Nr. 293

Das Tangle KEEKO

Die Schritt für Schritt Anleitung ist > H I E R < zu finden.
Keeko ist leicht zu zeichnen und mich erinnert es immer an einen geflochtenen Korb, darum ist es auch einer geworden. 


Material: Fineliner, Farbstifte und 
MARPA JANSEN Tangle-Tile in braun

Die Beiträge der anderen Teilnehmer dieser Challenge sind > H I E R < zu sehen.

Muster Mixer 24 von Anya 

Die Tangles LEAFLET und FLUXOGEE 

Die Schritt für Schritt Anleitung für > LEAFLET < und > FLUXOGEE <.
Mir gefallen beide Muster sehr gut. Sie beginnen gleich und der Anfang ist das Schwerste. 


Mandala: Durchmesser ca. 19 cm.
Material: Fineliner und Künstlertusche
auf Aquarellpapier 25 x 25 cm, 300g/m² 

Muster Mixer, die monatliche Herausforderung von Anya aus Hamburg. 
> H I E R < geht es zu den Beiträgen der Anderen. 


Noch ein Hinweis für alle die ein Google Konto - einen Blogger Blog (blogspot.com) haben:
In unserer neuen > Google+ Communitie < sind viele sehr interessante Beiträge und über Beitritte freue ich mich sehr! 

Freitag, 11. November 2016

Diva Challenge 292

Divas wöchentliche Herausforderung Nr. 292 

EAXY von Nadine Roller CZT®


UMT 

Für diejenigen die neu sind, die erste Herausforderung im Monat von Diva ist ein UMT (Use My Tangle) Challenge. Die Herausforderung besteht darin ein neues Muster - erstellt von einer von uns - zu lernen und zu verwenden! Diese Herausforderung stellt sicher, dass wir zumindest ein neues Muster pro Monat lernen.

Diese Woche ist die Aufgabe EAXY zu benützen. Das Muster stammt von Nadine Roller einer CZT (Certified Zentangle Teacher) aus Köln, ihre Seite: Tangle dich glücklich, tangle-koeln.de.
Wenn man es beherrscht ist es ein sehr schönes Muster, aber ich muss gestehen mir ging es nicht ganz leicht von der Hand. 
Wie das Muster gezeichnet wird > H I E R <
Einige tolle Kachel von der Herausforderung > H I E R <
Alle die an der Herausforderung teilgenommen haben > H I E R <

Muster von oben nach unten: Msst, Fescu, Eaxy 
und als Blickfang eine Sonnenblume 

Material


Ich habe die MARPA JANSEN Tangle-Tiles in braun ausprobiert.
Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. 
Sie sind aus Künstlerkarton mit abgerundeten Ecken. Die Ecken sind etwas runder als bei den Original Zentangle® Renaissance Kacheln, die Größe ist identisch, die Farbe und der Griff nicht ganz. 
Aber mit einem Preis von ca. 10 Cent statt 50 Cent oder mehr pro Stück, kann ich das durchaus in kauf nehmen. Ich habe sie bei Gerstaecker bestellt.


Donnerstag, 10. November 2016

Zentangle-Einsteiger-Workshop

Hallo liebe Leser,

habt ihr auch manchmal das Gefühl, dass die Zeit zu schnell zerrinnt.
Jetzt war doch gerade erst Samstag und nun ist schon wieder Donnerstag.
Habe ich denn diese Woche gar nichts weitergebracht?
Ja, das kommt wenn man sich vornimmt mal gründlich aufzuräumen auch in den Kästen.
So und nun sitze ich in meinem sauberen Arbeitszimmer mit geputztem Fenster und denke ich wollte doch am Montag über den Kurs mit Inge posten.


Workshop 

Wie manche schon wissen hat Inge Frasch CZT® am Samstag den 5.11.2016 in der Volkshochschule in Salzburg zu einem Workshop geladen.
Es hat um 11 Uhr begonnen und dauerte bis 17 Uhr, wir waren 13 Teilnehmer und es sind eine ganze Menge tolle Arbeiten entstanden.


Wir haben insgesamt 3 Kacheln (Tile) gestaltet, 1Bijou (kleine Kachel) und eine Karte mit Umschlag.



Was mich besonders freut, ich konnte einige Kontakte knüpfen und werde versuchen eine kleine Zentangle®-Gruppe in Salzburg zu gründen.

Liebe Inge, nochmals recht Herzlichen Dank für den schönen Tag! 

Inges Website musterspiele.jimdo.com
Inge auf Facebook facebook.com/alpen.zen

Sonntag, 6. November 2016

Halloween

Nachtrag in letzter Minute

The Diva´s Weekly Challenge Nr. 291  

Happy Halloween

Laura Harms CZT® hat uns bei ihrer wöchentlicher Herausforderung die Aufgabe gestellt eine Zeichnung zum Thema Halloween zu schaffen und bevorzugt mit weiß auf einer schwarzen Kachel. 

 Spinnennetz
Muster: Spiderbee (Beate Winkler CZT®)

Hexenkraut im Mondenschein

Ich habe schwarzen Fotokarton, einen weißen Farbstift und einen weißen Gelroller benutzt.

Bitte schaue dir auch die Beiträge der anderen Teilnehmer auf Laura Harms CZT® Blog "I am the Diva" an.


Aquarell

Spinnennetz
Ein Experiment mit Maskierflüssigkeit. 

Sonntag, 30. Oktober 2016

Mandala Wien

"Mein Wien" 

Ein Mandala, ein Unikat, handgezeichnet und gemalt!
Zartes Mandala Durchmesser des Mandalas ca. 23 cm.


Material: 
Aquarellpapier 300g/m² 30 x 30 cm.
Künstler Tusche wasserfest.


Wechselrahmen, Holz 30 x 30 cm


 In der Mitte ist das Portal des Stephansdoms zu sehen, 
umgeben von vielen Häusern, 
dann etwas Wasser für die Wien und die Donau, 
begrenzt von dem Jugendstil Geländer des berühmten Architekten Otto Wagner.
In einer Großstadt fahren viele Autos, 
aber auch viel Grün findet sich in Wien. Das Muster ist der Kuppel der Sezession nachempfunden. Für Wien als Kunststadt steht das Muster Kunst 
und in den äußeren Bezirken finden sich viele Häuser und auch Bäume. 


Montag, 24. Oktober 2016

Oktober Mandala & Mustermixer

Muster Mixer Nummer 23


Wer mitmachen möchte: 


Anya Lothrop CZT stellt an jedem ersten Tag des Monats zwei zufällig (oder manchmal vielleicht auch nicht so zufällig) ausgewählte Zentangle-Muster vor. Unsere Aufgabe ist es dann, diese Muster zu kombinieren und auf einer Zentangle-Kachel (Tile) zu zeichnen. Ob diese Kachel ein Duo-Tangle (also nur diese beiden Muster) sein soll, oder ob noch andere Muster eingebaut, werden bleibt uns überlassen.

Anya hat diesmal die Muster D-Vine und Embellish ausgesucht. 
Embellish hat mich an eine Spitze oder Borte erinnert. Aus den beiden Mustern zusammen ist ein Spitzendeckchen entstanden. 


Zentangle® 9 x 9 cm, 
Material: Fineliner, Bleistift, 
Muster: D-Vine und Embellish


Mandala, Durchmesser ca. 19 cm,
Material:
Fineliner, Künstler Tusche und Gelroller auf Aquarellpapier 300 g/m², 30 x 30 cm.
Passepartout 5 cm, innen 20 x 20 cm, außen 30 x 30 cm,
Wechselrahmen, Holz 30 x 30 cm. 


Für alle die ein Google Konto haben: 

In unserer neuen Google+ Communitie sind viele sehr interessante Beiträge!


Auf  Pinterest habe ich eine Sammlung der Muster Mixer Beiträge zusammengestellt:



Einige Beiträge kann ich nicht pinnen da Euer Flickerkonto es verbietet.

Samstag, 22. Oktober 2016

Mandala, Mustermixer September

Mandala im September
mit "Derwent Inktense Tintenstiften"

Bei meinem September Mandala hat mich der Muster Mixer inspiriert und ich habe neue Stifte ausprobiert.
Kennt ihr die "Derwent Inktense Tintenstifte" ?
Die musste ich haben! Der tolle Beitrag von Tina hat mich auf die Idee gebracht.


Dieses Mandala habe ich mit wasserfestem Fineliner gezeichnet und mit "Derwent Inktense Tintenstiften" koloriert.Die sehen ähnlich wie Farbstifte aus und funktionieren wie Aquarellstifte, ich habe sie auf das Papier aufgetragen und mit Wasser vermalt. Die Farben sind sehr intensiv. Zum Abschluss habe ich noch mit einem kupferfarbenen Gelroller etwas Bewegung hinein gebracht.


Mandala, ca. 19 x 19 cm.
Material: Künstler- Tusche / Tinte, Gelroller 
auf Aquarellpapier 300 g/m², 30 x 30 cm. 
Passepartout 5 cm, innen 20 x 20 cm, außen 30 x 30 cm, 
Wechselrahmen, Holz 30 x 30 cm.

Muster Mixer Nr. 22

Anya Lothrop CZT hat uns die Muster Netting und Antique ausgesucht.


Samstag, 8. Oktober 2016

Schablonen, Stempel, Blätter, Tortenspitzen

Ich habe diesen wunderbaren Herbst auf meinem Balkon genossen und dabei mit Acrylfarben experimentiert, meine Hilfsmittel waren Schablonen, Stempel, Herbstblätter und Tortenspitzen.




Acrylbilder auf  Keilrahmen 
Material: 
3D Keilrahmen 40 x 50 cm und Acrylfarben


Mandala auf  Keilrahmen 
Material: 
3D Keilrahmen 40 x 40 cm, Acrylfarben und 
ein goldfarbener Acrylmarker 
( den sieht man am Foto leider fast nicht ) 

Das letzte aus der Reihe ist ein Aquarell - weil es inzwischen auch schon kalt geworden ist. 


Mandala "Bayrischer Himmel" 
Aquarellfarben, PITT artist pen und Uniball Signo auf Aquarellpapier 40 x 40 cm. 
Leider schaffe ich es nie ein Aquarell so zu fotografieren, dass die Farben brillant wirken, auch der Gold- und Silberstift sind am Original besser zu sehen. 

Dienstag, 20. September 2016

Spiroart

Spiro, Spirograph, Spiro-Art, Spiraldesigner


Heute geht es nicht um Zentangle® oder Zendoodle sondern um Spirographen.
Viele Tangler haben den Spirographen als Werkzeug enteckt und auf Facebook gibt es eine Gruppe die sich Spirograph Art nennt und ca. 1450 Mitgliedern zählt. 
Das hat mich auf die Idee gebracht es auch zu versuchen. 


Ein Werk mit drei verschiedenen Spirographen
Material Aquarellblock 30 x 30 cm,
Finliner und Aquarellstifte.

   

Dieser Spirograph ist wie man sehen kann vom TOPP Verlag. Das Buch enthält den kleinen Spirographen und einige Kratzseiten und Leerseiten. Von Vorteil ist, dass man alle Arten von Stiften benutzen kann und dass auf den ersten Seiten alle zu erzielenden Muster vorgestellt werden. Ich habe in meinem Bild die Muster oben, unten, rechts und links damit gezeichnet. 

    

Der kommt ohne Anleitung! Ich habe damit die Muster in den Ecken gezeichnet. 

    

Das ist der größte, auch die Spiralen sind die Größten. Er kommt in einer großen Schachtel, die Anleitung ist mager. Den Rahmen habe ich nicht verwendet, da der nur bei einer ganz bestimmten Papiergröße passt. Ich habe die Spirale in der Mitte damit gezeichnet.