Freitag, 20. März 2015

Natur Mandala

Mandala Frühlingserwachen, Frühling, Natur oder Wasser

Zu diesem Mandala haben mich zwei Dinge inspiriert:

Das Mandala "Das Leuchten am scheidenden Wasser" nach der bemalte Tonschale der Pueblo gefunden um 1920, aus dem "Buch Mandalas aus aller Welt" und
das Mandala "Planet Erde" aus dem Buch "Zentangle®-Mandalas".
Beide Mandalas sind in drei Segmente aufgeteilt und bei beiden habe ich bemerkenswerte Sprichwörter gefunden.
Du kannst keinen Regenbogen haben,
wenn es nicht irgendwo regnet.
Sprichwort der Pueblo
Die Erde kann den Bedarf des Menschen decken,
aber nicht seine Gier.
Mahatma Gandhi
Die Farbe grün steht für Harmonie und Frühling,
die Farbe blau für Regeneration und Wasser,
die Zahl drei für Bewegung und Neubeginn.





Material:
Ich habe wieder mein Aquarellpapier mit ca. 25 x 25 cm benutzt.
Für die Sitze benötigte ich einen Zirkel, ein Geodreieck und einen Bleistift.
Um einen Kreis in drei gleiche Teile zu teilen muss für jeden ein Winkel von 120 Grad angezeichnet werden.
Gezeichnet habe ich mit dem Faber -Castell PITT artist pen S in schwarz. Als Farbe benutzte ich Aquarellfarben und bei den kleinen Details Pitts in S und B
Muster:
An Mustern kommen vor: Diva-Dance, Tripple, Squid, Oke, Sampson, Dandelion Seeds, Widgets, Leben,...