Donnerstag, 1. Mai 2014

Die Begriffe

Heilzeichnen, Zeichnen für die Seele,
Zeichnen zur Entspannung, Zeichnen gegen Stress,
meditatives Zeichnen, meditatives Malen,
bewusstes Kritzeln, Kritzelspaß,
Zendrawing, Zenpainting,
Zendoodle, Zentangle®, ZIA


? ? ? Was ist das ? ? ? 


Auf der Suche nach einer passenden deutschen Bezeichnung für diesen Blog ist mir das Wort Heilzeichnen eingefallen. Ich habe keine Ahnung ob es "Heilzeichnen" überhaupt gibt, wenn nicht umso besser. Ich finde es drückt recht gut aus was gemeint ist. Die Wörter Heilfasten und Heilsteine sind ja auch ein gängiger Begriff. 

Auch wenn nichts zu Heilen ist weil alles Heil ist, ist diese Art zu Zeichnen eine Wohltat für die Seele, was auch immer die Seele ist und wo wir sie finden mögen.
Dieses Zeichnen wirkt sehr entspannend und daher dem Stress entgegen.

So zu zeichnen hat etwas Meditatives, man kann so richtig versinken und wenn Sie jeden Strich mit Bedacht setzen vergessen Sie Ihre Umwelt. Ihre Sorgen werden kleiner und sind weiter entfernt. Meditatives Malen bezeichnet den gleiche Vorgang nur benutzen Sie dafür auch Farben. 
Jeder kann das, Sie müssen nicht Zeichnen können und erschaffen trotzdem kleine persönliche Kunstwerke.

Sicher haben Sie schon einmal unbewusst auf einem Zettel,  in einem Heft, oder sonst wo gekritzelt wehrend Sie telefoniert haben oder auch wehrend der Arbeit. Kritzeln Sie doch bewusst mit Spaß und erschaffen Sie kleine Kunstwerke.

Zendrawin = Meditatives Zeichnen, Zenpainting = Meditatives Malen

Zendoodle, sind gezeichnete Muster welche nicht auf einem quadratischen original Zentanglebogen gezeichnet werden. Online finden Sie unter diesem Begriff viele Bilder und Bücher.
In deutscher Sprache zum Beispie dieses Zendoodle: Meditatives Zeichnen, die Autorin hat auch einen Blog zendoodle-wege leider nicht ganz aktuell. 

Zentangle® das Original  und die Zentangle-Methode sind urheberrechtlich geschützt, eine geshützte Marke, ein registriertes Warenzeichen, von Zentangle Inc. Es stammt aus den USA die Erfinder sind Maria Thomas und Rick Roberts. Mehr Informationen finden Sie hierauf der original Zentangle® Website, natürlich alles auf Englisch - leider.

ZIA bedeutet Zentangle® inspired Art. Ein CZT® ist ein ( Certified Zentangle Teacher ) Zertifizierter Zentangle® Lehrer oder Trainer.





















Blatt: 

Als Blatt bezeichne ich das Blatt Aquarellpapier auf dem wir zeichnen. 
Zentangle® Tile wird auch mit Kachel oder Fliese übersetzt.

Rahmen:

Auf dem Blatt zeichnen wir in einem bestimmten Abstand vom Rand 4 Punkte die wir mit Linien verbinden, das ist der Rahmen. Der Platz im Rahmen ist ca. 8 x 8 cm groß.

Teiler:

In diesem Rahmen zeichnen wir Linien um die Fläche zu teilen, das nenne ich den Teiler.
Der Zentangle® String wird auch mit Faden übersetzt.

Feld:

Die durch den Teiler entstandenen Flächen sind die Felder.

Muster:

In die Felder werden die Muster gezeichnet.
Ein Tangle ist ein Muster aber nicht jedes Muster ist ein Tangle oder Tangle pattern.